Der Nickianzug: nicht nur Zuhause gemütlich

Mit einem Nickianzug ruhige Stunden genießen

Stress gehört für die meisten Menschen zum Alltag dazu – lange Arbeitstage, der Haushalt und die eigene Familie nehmen vermutlich auch Sie in Anspruch. Dabei bleiben Sie selbst oftmals auf der Strecke. Doch Erholung und Entspannung ist wichtig, um sich mit Konzentration, Motivation und guter Laune wieder in den Alltag stürzen zu können. Gönnen Sie sich also ab und an einige ruhige Stunden, in denen Sie sich nur um sich selbst kümmern. Ein kuscheliger Nickianzug ist dabei ein unabdingbarer Begleiter!

 

Nickianzüge: Bequeme Kleidung für Sie und Ihn

Schon längst wird der Nicki-Anzug auch zum Sport oder zum Einkaufen genutzt, denn ein hochwertiges Modell verbindet Gemütlichkeit und Mode optimal miteinander. Diese Bekleidung setzt sich in der Regel aus einer Hose und einer Jacke zusammen. Beide Kleidungsstücke bestehen dabei aus Nicki-Stoff. Dieses Material ähnelt Samt, denn es ist äußerst weich. Bei der Herstellung des Nicki-Stoffs wird ein zusätzlicher Faden in die Strickware eingebunden: Dieser bildet kleine Schlingen, die anschließend zerschnitten werden. Durch diesen Vorgang erhält das jeweilige Produkt eine samtweiche Oberfläche.

Zusätzlich ist das Material leicht dehnbar dadurch besonders für Hausanzüge wunderbar geeignet. Der überaus hohe Tragekomfort wird durch einen bequemen, lockeren Schnitt komplettiert. Dadurch kann sich die Kleidung optimal an jede Körperform anpassen. Ein Nickianzug für Damen ist dabei beispielsweise an der Taille etwas enger geschnitten, um die weiblichen Rundungen zu betonen. Der Nickianzug für Herren von Sloucher wiederum weist meist eine gerade Schnittform auf.

 

Pflegehinweise – Wie Sie die Langlebigkeit verbessern können

Besonders bei qualitätsvollen Nickianzügen sollte darauf geachtet werden, dass diese über einen möglichst langen Zeitraum getragen werden können. Eine gewissenhafte Pflege ist deshalb ratsam. Achten Sie in jedem Fall darauf, Ihren Hausanzug bei maximal 40°C zu waschen. Hierfür ist beispielsweise der Waschgang „Feinwäsche“ geeignet, denn dabei wird die Wäsche nur minimal geschleudert. Nach dem Waschen kann das Kleidungsstück ganz einfach an der Luft getrocknet werden – allerdings sollte es nicht in der direkten Sonne hängen, da der Stoff ansonsten hart werden kann. Übrigens: Es ist sinnvoll, während des Waschens einen Weichspüler zu verwenden. Dann bleibt das Material so flauschig wie zuvor!

 

Nickianzug, Kerzen und Kuscheldecke: So können Sie entspannen!

Haben Sie einen Erholungstag für sich geplant? Dann genießen Sie ein heißes Bad oder eine warme Dusche, schlüpfen Sie in Ihren kuscheligen Nicki-Anzug und machen Sie es sich auf der Couch gemütlich! Mit den folgenden Entspannungs-Tipps können Sie Ihr Entspannungserlebnis zusätzlich verschönern:

  • Schalten Sie Ihr Handy aus!
    Im Alltagsstress vergessen wir oftmals, wie viel Zeit wir am Handy oder im Internet verbringen. Schalten Sie an Ihrem Erholungstag einfach mal das Smartphone aus und genießen Sie die Ruhe.

  • Zünden Sie Kerzen an!
    Auf zahlreiche Menschen wirkt das Licht von Kerzen beruhigend – besonders an ungemütlichen und regnerischen Tagen. Schalten Sie also das Licht aus und zünden Sie ein paar Kerzen an. Geeignete Entspannungsmusik kann den Erholungseffekt hierbei noch steigern.
  • Nutzen Sie Gesichtsmasken, Peelings und Fußbäder!
    Gönnen Sie nicht nur sich, sondern auch Ihrem Körper Erholung. Mit Peelings und Masken können Sie Ihr Gesicht reinigen. Ein zusätzliches Fußbad sorgt für entspannte und gewärmte Füße.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.